Gute-Nacht-Geschichten | mindminding

Gute-Nacht-Geschichten

Wie die Zeit rennt…. Die Muse wollte mich einfach nicht küssen. Deshalb habe ich heute auf eine ältere Geschichte zurück gegriffen.

Nun wünsche ich Dir viel Spaß, beim Zuhören oder Lesen

Toll, wenn Du mir einen Kommentar hinterlässt, welche Metapher Du aus der Geschichte heraus gehört hast.


Buchstabensuppe

Seit 3 Tagen war sie jetzt schon ohne Buchstabensuppe, Susi tigerte nervös durch den Supermarkt. Sie konnte ihre Gier kaum noch verbergen. Ihre Hände zitterten und die schwarzen Ränder unter ihren Augen, waren ein deutliches Zeichen, dass sie kurz vor dem endgültigen Zusammenbruch stand.

Sie war inzwischen so weit, dass sie auch zu der Knorrtüte greifen würde, Hauptsache irgendeine Buchstabensuppe. Jetzt war nicht die Zeit über die Art und Weise nachzudenken.

Tüte wäre vielleicht gut, einfach so das Zeug trocken herunter schlingen – besser als Dosen ohne Öffnungsring – unberechenbar. Oft ging der wertvolle Inhalt verloren, wenn sie versuchte die Dosen auf die brutale Weise zu öffnen.

Aber selbst die Tüte blieb ihr heute verwehrt – nix zu finden…. in keinem der Regale. Sie hockte sich schlotternd und weinend vor das Fertigprodukt Regal – völlig hilflos, völlig kraftlos als neben ihr ein Herr im Mantel auftauchte und ihr zuflüsterte „psst – Du suchst Buchstabensuppe? Mädchen, ich hab hier was viel Geileres.“ Er holte eine große Tüte aus der Innentasche seines Mantels und sagte: „hier probieren ist kostenlos“ und reichte ihr ein Stück Russisch Brot. Sie biss hinein und spürte sofort – dass dies eine viel besser Droge war, und sie wollte mehr, immer mehr „nicht nur alle Buchstaben des Alphabets, nein auch alle Zahlen und alle die Chinesischen Schriftzeichen…..

Lange war es her, dass sie ihre Gefühle hatte ausdrücken können. Es fehlten Worte, sie stotterte ihr Empfinden vor sich hin. In der Dusche, im Garten und im Supermarkt. Jetzt konnte sie ihren verletzten Inneren Worte geben. Russisch Brot, warum nicht?

Lange war sie auf der Suche gewesen – dieser unbekannte Mann hatte es in wenigen Sekunden geschafft, das sie wieder voller Worte sein konnte. Ob das nun wirklich am Russisch Brot lag…..?

Keine Kommentare

Kommentar verfassen